DDIY? WTF?!

 

DDIY-Wei Wei? Puff DDIY?

DDIY spricht sich [di di ai ‘wai], bedeuted im herkömmlichen Sinn Don´t Do It Yourself (Vgl. DIY, Do It Yourself) und ist in diesem ganz speziellen das Pseudonym von Florian Scheffler als Musiker und Produzent, Trompeter und Studiobetreiber.

[Warum der Name? Ich schreibe, produziere, mische Musik, drehe und schneide meine Videos, schreibe Presseinfos, mache die PR für meine Produkte, baue meine Website, kümmere mich mit Hilfe von Alexander Wolf um Grafik von Plakaten, Artwork der CDs und Logos, halte diesen, Mitmusiker und Management bei Laune, weil kein Geld fließt, habe im Zweifelsfall eine grippekranke Tochter zu Hause und muss irgendwie auch Geld verdienen: Gründe genug, es irgendwann nicht mehr selbst machen zu müssen. Mein Ziel ist also: Bezahl jemanden, dem du vertrauen kannst und kümmere dich nur um die Musik (und um die grippekranke Tochter).]

Er arbeitet vornehmlich in Berlin mit verschiedenen Sängerinnen und Rappern, Musikern und Künstlern an Tracks und Alben, remixt, mischt. Alles ganz normal und wie sich das für einen ordentlichen Musikmenschen gehört.

Auf den folgenden Seiten findet sich ein Überblick über sein Schaffen der letzten Jahre und besonders über seine neuen Babies

DDIY feat. Lili Sommerfeld – Soul. Electrified., sein erstes Soloalbum, das er gemeinsam mit der Soulsängerin Lili Sommerfeld entwickelt hat, und

DDIY präsentiert JUNIOR JERO – Lottaleben (Freestyler Anthem), dem Titeltrack zur ProSieben-Serie „Freestyler“.

Na dann. Everybody let´s rock und viel Spaß beim Fan werden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.