Neuigkeiten von HOT°

HOT° sind Teil des Kunstprojekts A BAD END STORY um den holländischen Künstlers Aldo van den Broek. KATER KATER ist ihre Version des Liedes HANGOVER der nach dem Kunstprojekt bennannten Band, von deren Songs sich verschiedene internationale Künstler für ihre Werke inspirieren lassen. HOT° auch.

Link

Artist: Pitchtuner
Single: Unity Wins (DDIY-Remix by Florian Scheffler)
Album: Ready To Go
Label: RAR, marketed by Motor Entertainment
Katalognr. / Vertrieb: RAR36111 Edel / Believe
Release LC: 06.02.2015 23438

HOT° spielt wieder!

Nach dreijähriger Abstinenz, man könnte fast sagen Aufgelöstheit, haben wir uns zusammengerauft und einen neuen Gitarristen gefunden. Basti Windisch. Gleich haben wir uns an neue Songs gesetzt und unseren Sound noch mehr Richtung Back to the 80s gefeilt. Post Punk. Indie. Texte auf deutsch. Man könnte also von einem kompletten Neuanfang sprechen. Wäre da nicht der alte Name, der Erinnerungen an verrückte Rock-Shows weckt. Am 17.10.2014 im Grünen Salon der Volksbühne in Berlin hört HOT° auf zu schlafen. Mit dabei als Superduperspecialguest THE GEBRUDER GRIM.

Hier geht´s zur Story drumherum: http://www.ddiy.de/liebe-hot/

hot-gruener-salon-02

DDIY feat. Lili Sommerfeld live zu Gast in der HARALD SCHMIDT SHOW

Am 19.02. diesen Jahres durften wir als Auftakt zu unserer Tour durch Westdeutschland und Groningen (Holland) live in der Harald Schmidt Show auftreten! Begleitet von der Helmut Zerlett Band spielten wir live unseren Smash-Hit YOUR PROBLEM. Harald und Sternekoch Frank Rosin schien es ebenso wie dem Studiopublikum gefallen zu haben. Und uns erst!!!

Vinyls für DDIY!

Kurz vor unserer Tour – ja, wir starten jetzt! – noch einmal ein Aufruf. Wir brauchen eure Unterstützung zur Finanzierung von SCHWARZEM GOLD! Unser Album wird es hoffentlich bald als Schallplatte geben. Leider kostet das viel Geld. Wir brauchen dafür 2000 Euro… Wenn ihr uns dabei unterstützen wollt, könnt ihr auf www.startnext.de/ddiy euer Geld gegen super Dinge von uns eintauschen. Das nennt man CROWDFUNDING. Wie das funktioniert, erklären wir hier:

DAAAAAAAANKEEEEEE!