Neues Album!

Ich habe 4 Remixes und einen Coversong zu einer EP vereint und digital am 04.01.21 veröffentlicht: REMIXES X DDIY

Tracklist:
Koala DesperadosAll Night Long  (DDIY Remix)
Gabi AlmeidaLet Me Show You With Style (DDIY Remix)
PitchtunerUnity Wins (DDIY Remix)
DDIY (feat. Lili Sommerfeld) – Reality (La Boum-Cover)
YY – Hot (DDIY Remix)

Alle Links: https://linktr.ee/ddiymusic

Neues Video

Als Vorläufer meines neuen, am 04. Januar erscheinenden Albums REMIXES X DDIY, hier ein Video zu dem sich dort befindlichen Remixes zu UNITY WINS der Berliner Band PITCHTUNER.

The NEW Transit Elektro!

Alte Band, fast komplett neues Line-Up, kompletter Neustart! Transit Elektro erlebt einen zweiten Frühling, leider machte Corona nicht nur unserem Frühling einen Strich durch die Rechnung und bereitete uns einen holprigen Beginn, ohne Auftritts- und mit nur wenigen Probemöglichkeiten. Immerhin arbeiten wir an der neuen Homepage und Lüder (Bass, auf dem Bild rechts) hat uns schon mal schöne Bilder geschossen, die leider mittlerweile veraltet sind, da Lucian (Posaune, ganz links) schon gar nicht mehr dabei ist. Dafür gibt Peter Herzau (Rhodes) sein Comeback. Jetzt heißt es warten bis der Coronascheiß vorbei ist. Solange müsst ihr mit unserem alten Album vorlieb nehmen. Das und andere wichtige Links gibt es hier: https://linktr.ee/Transit.Elektro

Abstand x DDIY

Nach meiner Version von Johnny Walker ein nächster coronatime-inspirierter Track eines mindestens genauso streitbaren Originalkünstlers. Abstand ist von Heinz Rudolf Kunze, dessen Platte „Eine Form von Gewalt“ (1982) es vielleicht eines Tages von mir als DDIY-Remake geben wird. Ich habe das Album als Kassette etwa 1987 im damals von meinen Eltern gebraucht gekauften Bulli T 2 im Handschuhfach gefunden und war schockverliebt (Stichwort: Guilty Pleasure). Seit mindestens zehn Jahren beiße ich mich daran aus, es neu aufzunehmen. Ich habe sogar schon die Erlaubnis von Kunze persönlich. Abstand ist natürlich nicht von diesem Album, sondern von „Ausnahmezustand“ (1984), passt aber textlich wunderbar zur „aktuellen Situation“. Erstellt mit Logic Pro X und iMovie auf MacBook Pro und iPhone X. Text + Musik: Heinz-Rudolf Kunze Instrumente + Gesang: Florian Scheffler

DDIY – Corona

Die Krise inspiriert mich. Ein sehr leeres Berlin, ein kühler aber funkyer Track in der Tradition von Bands wie Egoexpress. Am Bass der großartige Margot Gontarsky (früher Bassists bei SPICE und SUPERSOUL).
Dazu ein dystopisches Video ohne Menschen, als wär die Welt einfach mal zuhause. Und genauso ist es leider.
Kommt gut durch und lasst Corona draußen.

DDIY – Corona

Ask Gonzalo

Ask Gonzalo

Hey Everyone,

bad news. YY has sadly come to an end. Lüder, Kota, Flo and Francisco are now working on a new project (Working Title: Ask Gonzalo). Please stay tuned, you will here from us soon. Meanwhile feel free to write us a mail to florian@ddiy.de or find „Ask Gonzalo“ on Facebook.